Zur Startseite
1

Start in die Pflanzsaison!

Wenn der Sommer näher rückt, soll es überall schön blühen. Doch bevor es soweit ist, sollten Sie sich gut auf die neue Saison vorbereiten. Denn nur mit der richtigen Pflege können Sie später die volle Blütenpracht genießen.

Wir geben Ihnen Tipps und verraten Ihnen wie Sie dabei am besten vorgehen und was Gärtner dabei beachten sollten:

Sobald es keinen Frost mehr gibt, können Sie mit der Bepflanzung der Blumenkästen oder des Gartens beginnen.

Zunächst sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Pflanzen gesund aussehen, viele Knospen haben und der Topfballen voller Wurzeln ist. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Blätter und Blüten frei von Schädlingen sind. Bei dem Kauf von Blumenerde empfehlen wir auf gute Qualität zu achten, denn mit guter Blumenerde gedeihen die Pflanzen deutlich besser.

Damit Sie möglichst viel und lange Freude an den Balkonpflanzen haben, sollten Sie diese wöchentlich düngen. Sommerpflanzen haben einen ganz unterschiedlichen Bedarf an Sonne und Schatten. Während manche Blumen in der Sonne schnell verbrennen, lassen andere bei zu viel Schatten die Blätter hängen. Erkundigen Sie sich daher im Vorfeld welche Pflanzen zu Ihrem Anspruch und Ihrem Balkon oder Garten am besten passen.

Richtig pflanzen (hier können Sie sich gerne unsere Videos „Tipps & Tricks mit 1000 Gute Gründe Gärtner Tristan Heinen anschauen).

Bevor Sie mit dem Einpflanzen beginnen, stellen Sie am besten noch einmal alle Pflanzen nebeneinander, um zu sehen wie diese aufeinander wirken. Größere Pflanzen in die Mitte, herabhängende Pflanzen außen.

Zu Beginn empfehlen wir Ihnen den Blumenkasten zu 2/3 mit Pflanzenerde zu befüllen und diese mit Langzeitdünger zu vermischen. Hier können Sie aber auch direkt auf Blumenerde mit integriertem Dünger zurückgreifen. Beim Einsetzen sollten Sie die Pflanze behutsam aus dem Plastiktopf lösen. Vor dem Einpflanzen sollten Sie die Pflanzen in ein Wasserbad tauchen. Wenn Sie dabei den Wurzelballen noch etwas andrücken, wird das Wachstum der Pflanze gefördert. Die Erde sollte beim Wässern immer leicht feucht sein aber nicht richtig nass. Gießen sollten Sie die Pflanzen nie in der Mittagssonne, am besten am frühen Vormittag oder am Abend. Gelbe Blätter und verblühte Blüten regelmäßig entfernen.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Gärtnern und viel Freude auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten.

 
 
 

Wussten Sie schon...

... dass die Niederrhein Gärtner Ihre Fläche am heimischen Standort auf circa 9 Hektar erweitert haben? Das Gewächshaus spart bis zu 30% Energie gegenüber Referenz-Gewächshäusern ein, ist Global G.A.P. GRASP zertifiziert und auf dem neusten Stand der Technologien beim Einsatz von Pflanzenschutz, Heizung und Bewässerung.

Neubau
Blumen 1000 gute Gründe

Niederrhein Gärtner
Liebfrauenweg 4
47647 Kerken

T +49 2833 575870
E nfndrrhn-grtnrd

 
 
 
Facebook
YouTube

© 2016 Niederrhein Gärtner | Impressum | Datenschutz | Kontakt

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen